9°C bis MEIX DEVANT VIRTON

Allgemeine Verkaufsbedingungen

TEIL 1: ALLGEMEINE MIETBEDINGUNGEN DER EINRICHTUNG


ARTIKEL 1: ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Die Reservierung wird mit dem Vermieter Eco-Camping de la Soye vereinbart

· Adresse (des Vermieters): Rue de la Platinerie, 17 in 6769 Gérouville

· Telefon: +32 498 18 79 11

· E-Mail-Adresse: marlonkerger@hotmail.com

· Bankkonto (des Vermieters): IBAN BE33143109740346

· Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (falls zutreffend): BE0736599984


Bei dem Vertrag handelt es sich um einen touristischen Mietvertrag. Die Mietdauer stellt eine wesentliche Bedingung dar, ohne die der Vertrag nicht zustande gekommen wäre. Der Mieter kann seinen Wohnsitz nicht im Mietobjekt begründen.


Die Einrichtung umfasst 1 Unterkunft für jeweils 4 Personen.

Unterkunftsdetails: La Maison en A; Rue de la Platinerie, 17 in 6769 Gérouville; Kapazität für 4 Personen


Der Mieter ist verpflichtet, die im Mietvertrag angegebene maximale Kapazität einzuhalten. Jeder Verstoß gegen diese Klausel kann auf Verschulden des Mieters zur fristlosen Kündigung dieses Vertrages führen, wobei der vom Vermieter endgültig erworbene Mietbetrag verbleibt.


Der Mieter muss am angegebenen Tag und zu den angegebenen Zeiten anreisen. Im Falle einer verspäteten oder verspäteten Ankunft muss der Mieter den Vermieter benachrichtigen.


ARTIKEL 2: BEDINGUNGEN FÜR DEN VERTRAGSABSCHLUSS

Die Miete wird mit der Zahlung des Aufenthaltspreises (100 % des Betrags) wirksam:

· bei der Online-Buchung über das sichere Zahlungssystem (Stripe) eingezogen werden;

· Entweder zahlbar innerhalb von 2 Tagen nach Erhalt der elektronischen Reservierungsbestätigung (Voucher) auf die Bankverbindung des Vermieters.


Der gesamte Aufenthalt ist bei der Ankunft zu bezahlen. Bei Nichtzahlung behält sich der Vermieter das Recht vor, die bei der Buchung als Garantie angegebene Bankkarte zu belasten oder gemäß den bei der Buchung akzeptierten Stornobedingungen vom Vertrag zurückzutreten.


Sofern im reservierten Angebot nicht anders angegeben, sind im Aufenthaltspreis nicht enthalten:

·Badetuch: Verantwortung der Mieter


ARTIKEL 3: SOLIDARITÄT

Bei mehreren Mietern haftet die Person, die die Reservierung vorgenommen hat, für die Schulden und Forderungen aller Mieter.


ARTIKEL 4: ZAHLUNGSVERZUG

Wenn der Vermieter die Zahlungen nicht innerhalb der Frist erhält, kann er die Miete per Einschreiben oder E-Mail innerhalb von 2 Tagen nach dem für die Zahlung vorgesehenen Datum stornieren.

Diese Klausel gilt nicht für verspätete Buchungen.


Jeder vom Mieter geschuldete Betrag, der zwei Tage nach Fälligkeit nicht gezahlt wird, führt automatisch zu Zinsen und ohne formelle Mitteilung zu Gunsten des Vermieters zu Zinsen in gesetzlicher Höhe pro Monat ab dem Fälligkeitsdatum, also zu den Zinsen für jeden Monat begann für den gesamten Monat fällig zu werden.


ARTIKEL 5:STORNIERUNGEN – VORZEITIGE ABREISE – NICHTERSCHEINUNG


a) Stornierung durch den Mieter

Jede Stornierung muss per Einschreiben oder E-Mail an den Vermieter erfolgen.

Es gelten die im elektronischen Bestellformular (Gutschein) festgelegten Stornobedingungen.


Im Falle höherer Gewalt (oder einer Handlung des Fürsten) für die eine oder andere Partei:


1. Der Zeitpunkt der Vertragserfüllung wird auf einen späteren, zwischen den Parteien zu vereinbarenden Zeitpunkt verschoben (Gutschein über einen Betrag in Höhe des Reservierungsbetrags, der von einem zukünftigen Aufenthalt abgezogen wird).

Kommt innerhalb eines Zeitraums von 18 Monaten keine Einigung zustande, werden die gezahlten Beträge vollständig an den Mieter zurückerstattet.


2.Der Vertrag wird im Einvernehmen beider Parteien aufgelöst und alle bereits vom Vermieter erhaltenen Beträge werden dem Mieter erstattet.


b) Stornierung durch den Vermieter

Jede Stornierung muss per Einschreiben oder E-Mail mitgeteilt und an den Mieter gerichtet werden.

Es gelten die im elektronischen Bestellformular (Gutschein) festgelegten Stornobedingungen.


Im Falle höherer Gewalt (oder einer Handlung des Fürsten) für die eine oder andere Partei:


1. Der Zeitpunkt der Vertragserfüllung wird auf einen späteren, zwischen den Parteien zu vereinbarenden Zeitpunkt verschoben (Gutschein über einen Betrag in Höhe des Reservierungsbetrags, der von einem zukünftigen Aufenthalt abgezogen wird).

Kommt innerhalb eines Zeitraums von 18 Monaten keine Einigung zustande, werden die gezahlten Beträge vollständig an den Mieter zurückerstattet.


2.Der Vertrag wird im Einvernehmen beider Parteien aufgelöst und alle bereits vom Vermieter erhaltenen Beträge werden dem Mieter erstattet.


c) Vorzeitige Abreise

Die vorzeitige Abreise des Mieters führt nicht zu einer Rückerstattung, auch nicht teilweise, des Aufenthaltspreises.


d) Nichterscheinen des Mieters (No-Show)

Wenn der Mieter nicht innerhalb von 24 Stunden nach dem im Vertrag genannten Ankunftsdatum erscheint:

· die Reservierung wird automatisch ungültig;

· die Zahlungen verbleiben beim Vermieter, der sich das Recht vorbehält, den Restbetrag vom Mieter einzufordern;

· Der Vermieter kann über sein Eigentum verfügen.


ARTIKEL 6: VERANTWORTLICHKEITEN – VERSICHERUNG

a) Feuerversicherung

Der Mieter muss für alle Schäden, die er am Gebäude und an den gemieteten Möbeln verursacht, durch die Feuerversicherung (Resort) gedeckt sein.


Der Mieter erklärt nach Prüfung, dass er für diese Risiken durch seine persönliche Feuerversicherung (Resortversicherung) abgesichert ist.


Im Falle eines Verstoßes verpflichtet sich der Mieter, einen Vertrag zur Absicherung dieses Risikos abzuschließen.


b) Familienhaftpflichtversicherung (Privatleben)

Der Mieter erklärt, dass er über eine Familienhaftpflichtversicherung (Privatlebensversicherung) verfügt.


Im Falle eines Verstoßes verpflichtet sich der Mieter, einen Vertrag zur Absicherung dieses Risikos abzuschließen.

 

ARTIKEL 7: HAUSTIERE

Haustiere werden nicht akzeptiert.Bei Nichteinhaltung dieser Regelung hat der Vermieter das Recht, dem Mieter den Zutritt zu seiner Wohnung zu verweigern. Eine Verweigerung kann in keinem Fall als Vertragsänderung oder Vertragsbruch auf Initiative des Vermieters angesehen werden, so dass im Falle einer Abreise des Mieters keine Rückerstattung in Betracht gezogen werden kann.


ARTIKEL 8: NUTZUNG UND BELEGUNG DER RÄUME

Der Mieter verpflichtet sich, sich respektvoll gegenüber den Bewohnern und der Umwelt im Allgemeinen (Fauna, Flora, verschiedene Geräte usw.) zu verhalten. Er nutzt die Mietsache bestimmungsgemäß sowie umsichtig und verantwortungsbewusst.


Der Mieter hat die Immobilie in dem Zustand zurückzugeben, in dem er sie erhalten hat. Er haftet für etwaige Verluste oder Schäden des Vermieters.


Ausgelassene Partys wie Studentenschlägereien, Höschenverbrennungen, Tanzpartys etc. sind nicht gestattet.


ARTIKEL 9: BESCHWERDEN

Jede Beschwerde muss innerhalb von 8 Tagen nach Ende des Aufenthalts per Einschreiben oder E-Mail an den Vermieter gerichtet werden. Belege müssen beigefügt werden.


In Ermangelung einer Vereinbarung zwischen den Parteien sind ausschließlich die Gerichte des Gerichtsbezirks des Ortes zuständig, an dem sich die Unterkunft befindet.

 

ARTIKEL 10: KONTROLLE DER REISENDEN

Der Vermieter ist berechtigt, die Identität aller Bewohner der Unterkunft gemäß dem Gesetz von 2007 zu überprüfen und aufzuzeichnen. Der Mieter muss einen gültigen Ausweis (Personalausweis oder Reisepass) vorlegen.


ARTIKEL 11: ANNAHME DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart, wird davon ausgegangen, dass der Mieter spätestens bei der Online-Buchung, bei der Zahlung der Anzahlung und/oder des Restbetrags des Aufenthalts oder bei der Übernahme der Unterkunft die genannten Bedingungen gelesen und alle Klauseln akzeptiert hat.



TEIL 2: ALLGEMEINE BEDINGUNGEN FÜR DEN ONLINE-VERKAUF ÜBER ORC


ARTIKEL 1: GEGENSTAND

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Online-Reservierungen, die bei unserem Betrieb „Eco-Camping de la Soye"" über das Regional Marketing Tool (ORC) vorgenommen werden.

Der Kunde bestätigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben. Ohne Zustimmung des Kunden ist keine Reservierung möglich. Der Kunde hat die Möglichkeit, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu speichern und auszudrucken.


ARTIKEL 2: ANGEBOTE

Alle unsere Anzeigen, Webseiten oder Angebote werden nach bestem Wissen und Gewissen und auf Grundlage der verfügbaren Daten erstellt. Die Karten, Fotos und Illustrationen dienen der Information und sind nicht vertraglich bindend. Sie können vor Abschluss der Reservierung geändert werden. Der Kunde ermächtigt uns, offensichtliche wesentliche Fehler in den ihm mitgeteilten Informationen zu korrigieren.


ARTIKEL 3: PREIS

Die zum Zeitpunkt der Buchung angezeigten Preise stellen den Gesamtpreis der verkauften Dienstleistung dar, einschließlich Steuern, Gebühren und anderer Abgaben. Eventuelle Zuschläge werden vor der Buchung der Leistung deutlich angegeben.


Der Kunde ermächtigt uns, offensichtliche Preisirrtümer zu korrigieren.


ARTIKEL 4: RESERVIERUNG

Der Kunde wählt die auf dem regionalen Marketingtool dargestellten Leistungen aus.Er bestätigt, die Art, den Bestimmungsort und die Buchungsmodalitäten der im Buchungstool verfügbaren Dienstleistungen gelesen zu haben und die notwendigen und/oder zusätzlichen Informationen angefordert und erhalten zu haben, um seine Reservierung in voller Kenntnis der Sachlage vorzunehmen. Für die Auswahl der Leistungen und deren Eignung für seine Bedürfnisse ist allein der Kunde verantwortlich, so dass wir hierfür nicht haftbar gemacht werden können. Die Reservierung gilt mit Abschluss des Reservierungsvorgangs als vom Kunden angenommen.


ARTIKEL 5: BUCHUNGSVERFAHREN

Reservierungen des Kunden erfolgen über den online im Reservierungstool zugänglichen elektronischen Reservierungsgutschein. Die Reservierung gilt mit Erhalt des Reservierungsbelegs als erfolgt. Der Kunde verpflichtet sich, vor jeder Reservierung alle für die Reservierung erforderlichen Angaben zu machen. Der Kunde versichert die Richtigkeit und Genauigkeit der übermittelten Informationen.Sobald die endgültige Auswahl der zu reservierenden Dienstleistungen getroffen wurde, umfasst der Reservierungsvorgang bis zur Validierung die folgenden Schritte: Eingabe der Bankkarte im Falle einer Garantie- oder Vorauszahlungsanfrage, Konsultation und Annahme der allgemeinen Verkaufsbedingungen für die Dienstleistung (s) und schließlich die Bestätigung der Reservierung durch den Kunden.


ARTIKEL 6: BESTÄTIGUNG DES EMPFANGS DER RESERVIERUNG

Das Reservierungstool bestätigt den Eingang der Reservierung des Kunden und bestätigt diese umgehend per E-Mail. In der Bestätigung der Reservierung per E-Mail werden das Vertragsangebot, die reservierten Dienstleistungen, die Preise, die vom Kunden akzeptierten Verkaufsbedingungen für den ausgewählten Tarif, das Datum der Reservierung sowie die Adresse der Einrichtung, an die die Reservierung gesendet werden soll, zusammengefasst Der Kunde kann seine Beschwerden einreichen.


ARTIKEL 7: WIDERRUFSRECHT

Es wird daran erinnert, dass der Kunde gemäß Artikel VI.53 des belgischen Wirtschaftsgesetzbuchs, wenn der Vertrag ein bestimmtes Datum oder eine bestimmte Ausführungsfrist vorsieht, im Falle einer Reservierung kein Rücktrittsrecht hat:

- Unterkünfte, die nicht Wohnzwecken dienen (z. B. Ferienunterkünfte),

- Transport,

- Autovermietung,

- Catering und Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitaktivitäten.


ARTIKEL 8: ACHTUNG DER PRIVATSPHÄRE

Wir erfassen Ihre Daten gemäß der Allgemeinen Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten (2016/679) („DSGVO"").


Die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, sind für die Bearbeitung Ihrer Reservierung erforderlich und für die Verwaltung und Erbringung der Dienstleistungen unerlässlich (Artikel 6.1.b der oben genannten Bestimmungen). Zu diesen Zwecken können Ihre Daten an unsere Partner, einschließlich Elloha, übermittelt werden.com, das das Reservierungstool verwaltet, Online-Zahlungsanbieter und in Drittländern ansässige Dienstleister. Insbesondere bei Online-Zahlungen ist zur Abwicklung des Reservierungsvertrages die Übermittlung der Bankdaten des Kunden durch den Zahlungsanbieter an die Bank des Betriebes erforderlich. Wir nutzen ausschließlich Partner, die ein Schutzniveau gewährleisten, das den in der DSGVO verankerten Grundsätzen entspricht.


Mit Ihrer Einwilligung können wir Ihre Daten auch dazu verwenden, Ihnen unsere Werbe- oder Geschäftsangebote per E-Mail oder Post zuzusenden.


Wir bewahren Ihre Daten für einen Zeitraum von 3 Jahren nach dem letzten Kontakt (E-Mail, Reservierung usw.) auf.


Als Person, deren Daten erhoben werden, haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Ihrer Daten sowie das Recht, der Erhebung Ihrer Daten zu widersprechen.Diese Rechte können Sie ausüben, indem Sie uns eine E-Mail unter Angabe Ihres Namens, Vornamens und Ihrer Adresse sowie des Betreffs Ihrer Korrespondenz senden.


Ihre Beschwerden im Zusammenhang mit der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie an die zuständige Aufsichtsbehörde richten.